SG Bramsche 1966 e.V.
Offizielle Homepage

Aktuelles

Radler SG Bramsche

Artlandtour

Artlandtour

 

Am Sonntagmorgen 9.15 Uhr vor dem Schützenhaus in Vechtel: 7 Grad kühl, die Sonne schafft nur allmählich die Nebelschwaden weg, Vogelgezwitscher und dann....

….Autos fahren auf den Parkplatz, bepackt mit Rennrädern. Männer springen aus den Autos. Helme auf, Handschuhe an, Räder von den Trägern herunterholen. Klick, klick, schnell die Schuhe in die Pedalen einrasten... das sind wir.

 

10 Rennradler der SGB starten die Artlandtour.

 

Das Artland bezeichnet die Landschaft rund um Quakenbrück. Stattliche historische Bauernhöfe zwischen Felder und Wälder kennzeichnen die Gegend.

 

Zunächst fahren wir eine lange gerade Strecke Richtung Bippen. Man merkt die leichte kilometerlange Steigung nur allmählich. Die Pedale geht irgendwie immer schwerer.

Wo es aber herauf geht, geht’s auch wieder runter. Dann kommen wir schon auf 45 km/h.

 

Schöne kurvige Straßen mit glatter Oberfläche (das macht richtig Spaß) wechseln ab mit Holperstrecken (da gab es auch mal dicke Schlaglöcher). Wir fahren an Menslage und Groß Mimmelage vorbei. Meine Güte, hierhin würden wir ja sonst nie kommen.

Aber die Gegend hat auch was.

 

In Nortrup machen wir Pause an einem besonderen Platz. Vor einer großen Fleischwarenfabrik steht tatsächlich die letzte Transrapid. Wir hätten sie in Lathen vermutet, aber das war den Nortrupern wohl „wurscht“. Im Internet lässt sich allerdings recherchieren, dass die Transrapid unvermutet doch einen Bezug zur Wurstfabrik hat: Aus der Eigentümerfamilie entstammte der Erfinder der Magnetschwebebahn. Ah, ha.

 

 

 

 

Nach Kettenkamp geht es durch Ankum und anschließend öfters einen Hügel rauf und runter. In der Nähe von Eggermühlen noch schnell eine Wassermühle anschauen und weiter geht es Richtung Vechtel.

 

Nach nicht ganz 3 Stunden reine Fahrzeit sind die etwa 80 km geschafft. Alle 10 Radler sind sich einig, dass es eine schöne Tour war.

 

Danke an Klaus Borchardt für die Organisation.

zurück zur vorigen Seitenach oben

Termine bitte vormerken!

    Kontaktadresse