SG Bramsche 1966 e.V.
Offizielle Homepage

Aktuelles

SG Bramsche

Neue Vorstandsbesetzung

Generalversammlung der SGB am 11.09. in der Gaststätte Schotte

 

Schade war die niedrige Zahl der Versammlungsteilnehmer und der Umstand, dass von einigen Sparten niemand vertreten war.

In diesem Jahr verzichtete der Verein wegen Corona auf die sonst üblichen Ehrungen verdienter Sportler oder ehrenamtlicher Mitglieder.

 

Jürgen Brüning (1. Vorsitzender) und Rainer Graef (2. Vorsitzender) berichteten:

Im Jahr 2019 stieg die Mitgliederzahl um 54 auf 1.289. Damit gehört die SGB zu den größeren Vereinen im Emsland und vielseitig ist sie auch: Mit 10 Sparten hat sie die meisten im Stadtgebiet.

 

In diesem Jahr prägte Corona die Vereinsarbeit. Während des „lock-downs“ und danach kamen jede Woche eine Vielzahl von Informationen von den verschiedenen Verbänden auf den Vorstand zu.

War gerade doch erst die neue Turnhalle fertig und jeder freute sich auf die Nutzung, da musste sie schon wegen der Ansteckungsgefahren dicht gemacht werden.

 

Deutsche Bürokratie: Weil auch Zuwendungen der Stadt Lingen für die Eigenverwaltung der Sportanlagen mit Mehrwertsteuer belegt werden, musste der Vertrag zwischen Stadt und SGB neu verfasst werden. In diesem Zusammenhang hat auch die Stadt die Solaranlage gegen Entgelt über- nommen.

 

Martin Koopmann – unser Ortsbürgermeister – zeigte auf, was an Projekten noch geht.

Die Beregnungsanlage für die beiden Sportplätze soll noch in 2020 kommen. Dafür sind von der Stadt die Erneuerung der Flutlichtanlage und die Sanierung der Toilettenanlagen erst einmal zurückgestellt.

 

Für die Zukunft finanziell hervorragend aufgestellt; darüber berichtete die Kassenwartin Anette Vogeling.

 

Über die Berichte der einzelnen Sparten soll an dieser Stelle nicht eingegangen werden, da fortlaufend im Sportheft oder auf der Homepage alles nachzulesen ist.

 

Josef Heskamp – Stadtratsmitglied – übernahm dann die Funktion eines Wahlleiters, denn es gab einiges zu wählen:

 

Nach 8 Jahren guter Vereinsleitung (Jürgen, vielen Dank !) hat sich Jürgen Brüning entschlossen, das Amt in andere Hände zu legen. Neben den vielen Dingen, die im Sportbetrieb zu regeln sind, prägten u.a. das Thema „Verhinderung der sexualisierten Gewalt“, die neue steuerliche Behandlung des Vereins und letztendlich „Corona“ seine Amtszeit.

 

Als neuer Vereinsvorsitzender leitet Rainer Graef die Geschicke des Vereins.

Ihm zur Seite steht Ludger Lögers als 2. Vorsitzender.

 

Jürgen Graef übernimmt die Kasse von Anette Vogeling.

 

Die Position des/der „Schriftführer/in“ ist noch vakant. Hier will man in der nächsten Zeit um die Besetzung kümmern.

 

Allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern zollen wir großen Respekt für die ehrenamtliche Arbeit für die Allgemeinheit. Vielen Dank!

zurück zur vorigen Seitenach oben

Termine bitte vormerken!

    Kontaktadresse