SG Bramsche 1966 e.V.
Offizielle Homepage

Aktuelles

Fußball SG Bramsche

Bericht Seniorenfußball

 

 

Zwischenbericht Senioren

Wie bereits über verschiedene Medien berichtet, gab es in der zweiten Mannschaft ab der neuen Saison personelle Veränderungen. Zunächst einmal bauten die Vereine aus Messingen und Bramsche ihre gute Zusammenarbeit im Jugendbereich aus und bildeten auch im Seniorenbereich eine Spielgemeinschaft. So können beide Vereine auf die sehr geringe Anzahl an Spielern reagieren, die beiden Mannschaften in den letzten Jahren zur Verfügung standen.

Zudem brauchten wir für diese neu zusammengestellte Mannschaft ein Trainergespann, welches wir glücklicherweise im Bramscher Heinz Lager und dem aus Laxten stammenden Tobias Droste gefunden haben. Heinz ist bereits langjährig als Ehrenamtlicher im Verein tätig und war ein Großteil dieser Zeit Trainer der SGB Damen, die sich leider aufgrund der Personalsituation vom Spielbetrieb abmelden mussten.

Für Tobias Droste ist dies die erste Trainerstation. Aktiv war er u.a. Spieler in Laxten.

Beide Vereine glauben mit dieser Konstellation eine gute Lösung gefunden zu haben. Leider konnten bisher nach 3 Spielen in der 3. KK noch keine positiven Ergebnisse erzielt werden. Es gab leider drei Niederlagen zum Beginn der Saison, was uns tabellarisch aktuell leider auf den 16. Tabellenplatz zurückwirft. Durch die neue Zusammenstellung müssen sich die Jungs sicherlich noch einige Zeit kennenlernen. Dann werden auch entsprechende Ergebnisse folgen, also weiter Jungs. Nichtsdestotrotz bleibt das erklärte Ziel der Klassenerhalt.

 

Bei der ersten Seniorenmannschaft startete die Saison nach der langen Vorbereitung verheißungsvoll. Nach dem Erreichen des Viertelfinals bei der diesjährigen FSL in Brögbern konnte man mit einem zwei Siegen in Liga und Pokal starten. In Langen gab es ein 5:3 Sieg zum Saisonauftakt und im Pokal schaltete man Sensationell den Meisterschaftsfavoriten der Kreisliga, den FC 47 Leschede im Elfmeterschießen aus.

Leider ging es in den beiden darauffolgenden Spielen nicht so weiter. Gegen den Ligafavoriten Varenrode konnte man sehr lange mithalten und ging sogar zweimal in Führung (2:0 und 3:2). Diese Führungen wurde allerdings in direkten Gegenzügen wieder zunichte gemacht sodass es nach 30 Minuten bereits 3:3 stand. Nach der Halbzeit konnte unsere Mannschaft leider nicht mehr an die bisherige Leistung anknüpfen und verlor das Spiel noch 3:5. Zudem gab es am Mittwoch darauf eine verdiente und klare 0:3 Niederlage gegen die Reserve aus Laxten in der zweiten Pokalrunde.

Zuletzt dann ein 2:2 Unentschieden beim Kreisligaabsteiger FC 27 Schapen, was aufgrund der an diesem Tag angespannten personellen Lage in Ordnung war.

So stehen wir nach 3 Spielen mit 4 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz. Sicherlich kein schlechter Start angesichts des Auftaktprogramms.

Nun hat die Mannschaft 2 Wochen Pause bevor es dann gleich 3 Spiele in einer Woche gegen Clusorth-Bramhar, Holth.-Biene 2 und Altenlingen 2 gibt.

In diesen 2 Wochen muss aber natürlich über die 14 Gegentore gesprochen werden, die die Jungs wettbewerbsübergreifend in den bisherigen 5 Pflichtspielen bekommen haben. Das ist definitiv zu viel.

Man hat in den ersten Spielen gesehen wozu die Mannschaft in der Lage ist. Darauf wird Trainer Bernhard Lammers aufbauen und die Mannschaft gut auf die nächsten Herausforderungen einstellen.

Hinzufügen muss man, dass einige Spieler in den ersten Spielen noch gefehlt haben, die durchaus eine wichtige Rolle spielen oder spielen können.

 

Die Fußballabteilung hofft bei beiden Mannschaften weiterhin auf die Unterstützung der Fans und auf eine erfolgreiche Hinrunde.

zurück zur vorigen Seitenach oben

Termine bitte vormerken!

    Kontaktadresse