SG Bramsche 1966 e.V.
Offizielle Homepage

Aktuelles

Fußball SG Bramsche

1. Sen. in der 3. Pokalrunde

Erste Senioren schafft überraschenden Einzug in dritte Pokalrunde

Am Mittwochabend (09.08.17) spielte unsere Erste Mannschaft in der zweiten Runde des Kreispokals zu Hause gegen die Erstvertretung des SV Concordia Emsbüren. Nachdem sich unsere Mannschaft in der ersten Kreispokalrunde souverän gegen die SG Freren II mit 4:1 durchsetzen konnte, musste Emsbüren einen längeren Anlauf nehmen. Gegen den FC 27 Schapen II setzte man sich erst im Elfmeterschießen durch.

 

Nachdem man am Sonntag das erste Punktspiel der neuen Saison knapp mit 4:3 gegen Thuine verloren hatte, war ein wenig an Euphorie verloren gegangen. Nichtsdestotrotz ging man motiviert ins Spiel, obwohl man mit Björn Brüning, Tobias Rohe und Torsten Mönter auf drei wichtige Spieler verzichten musste.

 

In den ersten 15 Minuten war es ein Abtasten auf beiden Seiten, in denen es zu keinen nennenswerten Torchancen kam. Dann kam es zu einer unschönen Szene. Nach einem Zweikampf fiel Felix Schnieders so ungünstig, dass er sich eine schwere Armverletzung zuzog. Da man kein Risiko eingehen wollte (der Arm sollte nicht belastet u. bewegt werden), entscheid man sich das Spiel so lange zu unterbrechen, bis der Krankenwagen eintraf. Es dauerte 30 Minuten bis es weiter ging. In den restlichen 30 Minuten der ersten Halbzeit (nach der Verletzungsunterbrechung) nahmen die Concorden das Spiel in die Hand und kamen auch zu mehreren guten Chancen. Aus einer davon resultierte das 1:0, und damit ging es auch zum Pausentee.

 

Anfangs der zweiten Spielhälfte waren es wieder in den ersten zehn Minuten die Emsbürener die das Spiel anführten und auch zu guten Chancen kamen. Hier ist es unserem Torwart David Gebbeken zu verdanken, dass es nicht 2:0 gegen uns stand. Im Anschluss daran wendete sich aber das Spielgeschehen. Unsere Jungs nahmen fortan das Heft in die Hand und kamen auch zu ersten guten Möglichkeiten. In der 73. Minute war es dann Florian Plagge, der den Ausgleich erzielen konnte. Nach einem sehr gut geschossenen Freistoß von Lukas Pieper, konnte der Keeper den Ball nur zur Seite abwehren, wo Sebastian Arnken stand, um diesen quer auf Florian Plagge zu spielen. Danach hatten wir noch eine weitere Riesenchance durch Lukas Pieper. Sein Freistoß landete am Pfosten. Am Ende war es dann ein gerechtes Unentschieden, das hieß, die Entscheidung musste durch Elfmeterschießen herbeigeführt werden.

 

Ein Schachtzug muss dabei kurz erwähnt werden. In Manier eines Louis van Gaal wechselte unser Trainer Uwe Kruse in der 90. Minute den Torwart. Für David Gebbeken kam Niklas Bloom ins Spiel, der als Elfmeterkiller bekannt ist. Für David hatte es vielleicht auch den Vorteil pünktlich woanders zu sein ;).

 

Beim Elfmeterschießen legten wir los und Florian Plagge, unter den Bramscher Ultras auch als Fußballgott bezeichnet, verwandelte sicher. Auch der erste Concorde traf sicher ins Netz. Auch die beiden zweiten Schützen, für Bramsche Steffen Schotte, trafen. Auch unser dritter Schütze (Willi Stiller) konnte verwandeln. Dann konnte Niklas beim dritten Emsbürener Elfmeter erfolgreich den Ball abwehren. Danach konnte Viktor Karlin für unsere Jungs den vierten Treffer beim Elfmeterschießen erzielen. Somit lag der Druck jetzt voll bei den Concorden. Und der scheint zu groß gewesen zu sein, denn Niklas konnte auch diesen Ball überragend abwehren.

 

Schließlich hieß 5:3 für unsere Jungs gegen den klassenhöheren spielenden SVE. Eine klasse Leistung, bei der man sehen konnte, wozu wir in dieser Saison in der Lage sind. Nun geht es in die dritte Runde, diese wird am 20.08.17 ausgelost. Wir sind gespannt und freuen uns auf den nächsten Gegner.

 

Das wichtigste ist aber, wir wünschen Felix gute Besserung!

Die 3. Runde wurde bereits ausgelost. Wir spielen am 13.09.17 zu Hause um 19.30 Uhr gegen den FC 47 Leschede.

Mit freundlichem Gruß

 Jan Ohmes

_________________________

zurück zur vorigen Seitenach oben

Kontaktadresse