Die Geschichte der Basketball-Abteilung der SG Bramsche

 

Mit Stolz beging die Basketballabteilung der SG Bramsche 2006 ihr zehnjähriges Bestehen.

Nach einem ersten Versuch durch Günter Hetmank, innerhalb der Turnabteilung eine Basketballgruppe zu organisieren, ging es 1996 unter Thomas Roß (Bild rechts) richtig los.

Wie kaum eine andere Abteilung hat sie sich aus bescheidenen Anfängen in kürzester Zeit zu einer der aktivsten und engagiertesten Sparten des Vereins entwickelt. Neben den zahlreichen sportlichen Erfolgen (so konnten z.B. bereits mehrere Meisterschaften gefeiert werden) sind es vor allem das stetige, wohl gelenkte Wachstum der Abteilung, die aktuell mit 53 aktiven Sportlerinnen und Sportlern in 5 Mannschaften antritt, und die engagierte Arbeit in der Aus- und Weiterbildung von Nachwuchstrainern und Übungsleitern, die die Entwicklung dieses Sports in Bramsche in erster Linie auszeichnen.

So hat es die Abteilung durch ehrgeizige Weiterbildungsmaßnahmen im Laufe der Zeit geschafft, dass nunmehr jede ihrer Mannschaften von ordnungsgemäß lizenzierten Trainerinnen und Trainern betreut wird, was gerade heutzutage nur noch selten gewährleistet werden kann. Und dass dies vor allem den jugendlichen Mitgliedern zu danken ist, die in ihrer Freizeit den doch recht erheblichen Aufwand der Schulung und regelmäßigen Weiterbildung engagiert auf sich nehmen, ist dabei wohl besonders bemerkenswert.

Innerhalb der Abteilung finden die sportlichen Aktivitäten vor allem in mehreren Kinder- und Jugendmannschaften statt, die für basketballbegeisterte Jungen und Mädchen einen Altersbereich von sechs bis zwanzig Jahren abdecken.

Aber auch im Erwachsenen-Bereich wird Basketball gespielt. So gibt es seit einigen Jahren eine Herren Hobby-Mannschaft, die zwar nicht in der Liga, aber trotzdem mit viel Ehrgeiz und Spaß an der Sache ihrem Sport nachgeht. Nach diesem Vorbild - und angesteckt von den Mädchen in den jüngeren Mannschaften - wird künftig wohl ebenfalls im Damenbereich eine Erwachsenenmannschaft ins Leben gerufen, die dann auch allen interessierten Frauen die Gelegenheit bietet, diesem Trendsport in Gemeinschaft Gleichgesinnter nachzugehen.

In den letzten Jahren, nachdem sich die Sportart Basketball im Verein etabliert und einen festen Sportlerstamm entwickelt hatte, konnte die Abteilung schließlich zunehmend größeren Wert auf die Ausprägung der spielerischen Potentiale, der Technikschulung und des Teamgeists legen, was auch in Zukunft durch ständige Weiterbildung und Schulung der Trainer/innen sichergestellt wird.

So haben es auf diesem Wege einige Spieler der SG Bramsche geschafft, sich auch für höherklassige Ligen zu empfehlen und sich dort zu behaupten. Bekanntester Spieler hier ist Uwe Hebbelmann, der durch engagiertes und gutes Training sogar den Sprung in die 1. Regionalliga geschafft hat. Weitere herausragende Spielerinnen sind z.B. Luisa Maurach und Andrea Lager, die als Leistungsträgerinnen aus der U20 der Bezirksliga nicht mehr wegzudenken sind.

Interessierte an diesem Sport - ob Jung oder Alt, ob Anfänger oder Fortgeschrittener - sind jederzeit herzlich willkommen, gerne auch zu einem "Schnuppertraining". Ein erster Kontakt zur Basketball-Abteilung der SG Bramsche kann über unsere Homepage unter (www.sg-bramsche.de) oder gleich telefonisch unter 05906-1899 (Thomas Roß; Abt.-leiter) hergestellt werden.

Die Abteilung freut sich über jedes neue Mitglied, das Freude daran hat, Basketball zu spielen, zu erlernen und zu erleben.

 

 

Zur Hauptseite